Die besten Zitate über die Dummheit
Dummheit Zitate

Dummheit

Dummheit (Foto: Stock-Ass | Shutterstock)

Dummheit Zitate

“Der Mangel an Urteilskraft ist eigentlich das, was man Dummheit nennt, und einem solchen Gebrechen ist gar nicht abzuhelfen.”

Immanuel Kant
“Der Gewissensbiss ist, wie der Biss des Hundes gegen einen Stein, eine Dummheit.”

Friedrich Nietzsche
“Im Kampf mit der Dummheit werden die billigsten und sanftesten Menschen zuletzt brutal.”

Friedrich Nietzsche
“Auch große Geister haben nur ihre fünf Finger breite Erfahrung, – gleich daneben hört ihr Nachdenken auf: und es beginnt ihr unendlicher leerer Raum und ihre Dummheit.”

Friedrich Nietzsche
“Wenn der Entschluss einmal gefasst ist, das Ohr auch für den besten Gegengrund zu schließen: Zeichen des starken Charakters. Also ein gelegentlicher Wille zur Dummheit.

Friedrich Nietzsche
“Der Arzt sieht den Menschen in seiner ganzen Schwäche, der Advokat in seiner ganzen Schlechtigkeit und der Priester in seiner ganzen Dummheit.”

Arthur Schopenhauer
“Ich befürchte, die Stellvertreter Gottes werden die Willfährigkeit der Menschen so lange missbrauchen, bis diese zuletzt doch noch klug werden.”

Voltaire

Ergänzungen?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
« Religion Zitate
» Staat Zitate