24 Zitate über und von Adolf Hitler
Adolf Hitler

Adolf Hitler und Eva Braun in Berchtesgaden

Adolf Hitler und Eva Braun in Berchtesgaden (Foto: Everett Historical | Shutterstock)

Adolf Hitler

Adolf Hitler war von 1933 – 1945 das deutsche Staatsoberhaupt. Hitler ist maßgeblich und federführend am Massenmord an den europäischen Juden beteiligt gewesen. Er gilt das Initiator des Zweiten Weltkrieges und der Chefarchitekt der Nazi-Diktatur in Deutschland. Hitler start 1945 durch Selbstmord in Berlin.

In seinen Zitaten tritt die menschenverachtende Sicht auf die Welt zutage, die ihn zum schlimmsten Massenmörder der deutschen Geschichte hat werden lassen.

Zitate über Adolf Hitler

“Den Mann gibt es gar nicht; er ist nur der Lärm, den er verursacht.”

Kurt Tucholsky
“Nicht jeder erbitterte Kleinbürger könnte ein Hitler werden, aber ein Stückchen Hitler steckt in jedem von ihnen.”

Leo Trotzki
“Wollen wir weiter einem Dilettanten das Schicksal unserer Armeen anvertrauen?”

Kurt Huber
“Adolf Hitler, dem sein Bart,
ist von ganz besondrer Art,
Kinder, da ist etwas faul,
so ein kleiner Bart, und so ein großes Maul.”

Bertolt Brecht

Zitate von Adolf Hitler

“Was für ein Glück für die Regierenden, daß die Menschen nicht denken!”

Adolf Hitler
“Jede Propaganda hat volkstümlich zu sein und ihr geistiges Niveau einzustellen auf die Aufnahmefähigkeit des Beschränktesten unter denen, an die sie sich zu richten gedenkt.”

Adolf Hitler
“Nur der ist zur Kritik berechtigt, der eine Aufgabe besser lösen kann.”

Adolf Hitler
“Die Frau hat auch ihr Schlachtfeld. Mit jedem Kind, das sie der Nation zur Welt bringt, kämpft sie ihren Kampf für die Nation.”

Adolf Hitler
“Die Aufnahmefähigkeit der großen Masse ist nur sehr beschränkt, das Verständnis klein, dafür jedoch die Vergesslichkeit groß.”

Adolf Hitler
“Betrinke dich nie!”

Adolf Hitler
“Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes.”

Adolf Hitler
“Die Nachwelt vergißt die Männer, die nur dem eigenen Nutzen dienten, und rühmt die Helden, welche auf eigenes Glück verzichteten.”

Adolf Hitler
“Ich will keine intellektuelle Erziehung. Mit Wissen verderbe ich mir die Jugend.”

Adolf Hitler
“Ich tue nur, was die Kirche seit fünfzehnhundert Jahren tut, allerdings gründlicher.”

Adolf Hitler
“Gewissen ist eine jüdische Erfindung Es ist wie die Beschneidung eine Verstümmelung des menschlichen Wesens.”

Adolf Hitler
“Das Wirken des Judentums wird niemals vergehen, und die Vergiftung des Volkes nicht enden, solange nicht der Erreger, der Jude, aus unserer Mitte entfernt ist.”

Adolf Hitler
“Die Amerikaner haben uns verboten, Flugzeuge zu bauen, ich sage, wir werden so viele Flugzeuge bauen, dass der Himmel schwarz ist und die Vögel zu Fuß gehen müssen!”

Adolf Hitler
“Je größer die Lüge, desto mehr Menschen folgen ihr.”

Adolf Hitler
“Ich will die katholische Kirche zertreten wie eine Kröte!”

Adolf Hitler
“In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes.”

Adolf Hitler
„Deshalb habe ich es abgelehnt, jemals vor dieses Volk hinzutreten und billige Versprechungen zu geben.”

Adolf Hitler
“Und wir wissen, vor uns liegt Deutschland, in uns marschiert Deutschland und hinter uns.”

Adolf Hitler
“Wenn wir gewinnen müssen wir nichts erklären, wenn wir verlieren gibt es nichts zu erklären”

Adolf Hitler

Ergänzungen?

Kommentieren? 27.04.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,33 von 53 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
« Welcher Dialekt ist am erotischsten / sexiesten?
» Gott Zitate